Hundeplatz Stein-Deutenbach
Hundeplatz Stein-Deutenbach 

Platzordnung

Grundsatz

 

Die Übungsplätze der SV-Ortsgruppe Stein-Deutenbach e.V. stehen allen Mitgliedern grundsätzlich zur Verfügung. Mitglieder anderer Ortsgruppen (SV) und Gäste sind herzlich willkommen. Sie bedürfen zur Platzbenutzung der Zustimmung des Vorstands.

Es dürfen nur solche Hunde das Vereinsgelände betreten, die gesund/entsprechend geimpft sind (insbesondere gegen gefährliche Tierseuchen und Tollwut) und einen gültigen Versicherungsschutz besitzen.


 

  1. Das Impfbuch und der Versicherungsnachweis sind auf Verlangen vorzuzeigen.

  2.  Auf dem gesamten Vereinsgelände gilt das aktuelle Tierschutzgesetz.

  3. Den Anweisungen der Trainer während der Ausbildung ist unbedingt Folge zu leisten.

  4. Erfahrene Hundeführer arbeiten unter den Vorgaben der Platzordnung generell selbstständig und eigenverantwortlich.

  5. Hunde sind im öffentlichen Bereich am Hundeplatz an der Leine zu führen. Von dieser Regelung kann abgewichen werden, wenn Hundeführer mit ihren Hunden sich kennen und die Hunde untereinander verträglich und sozialisiert sind.

  6. Bissige Hunde sind vom Hundeführer mit einem Maulkorb zu versehen.

  7. Jeder Hundeführer hat die etwaige Hinterlassenschaft seines Hundes auf dem gesamten Gelände in die dafür vorgehaltenen Behälter sofort zu entfernen.

  8. Hunde, die nicht mitarbeiten, sind von den Terrassen fernzuhalten, um den Trainingsbetrieb nicht zu stören. Entfernt sich der Hundeführer, hat er den Hund so anzubinden, dass er sich nicht losreißen kann.

  9. Brave, ruhige Hunde dürfen mit in das Vereinsheim, ausgenommen ist der Küchenbereich.

  10. Jeder Hundeführer hat das von ihm benutzte Trainingsgerät wieder an seinen dafür bestimmten Platz zurückzubringen und ggf. zu säubern. Die Trainingsgeräte sind schonend zu behandeln. Bei Mängeln an diesen Geräten ist der jeweilige Trainer zu verständigen.

  11. Jeder Hundeführer hat beim Verlassen des Hundeplatzes dafür zu sorgen, dass dieser wieder ordnungsgemäß abgesperrt wird.

  12. Bei eventuellen Schadensfällen ist umgehend der Vorstand zu verständigen.

  13. Die Trainer sind ermächtigt, Personen, welche die Trainingseinheiten stören, vom Platz zu verweisen, ebenso jede andere Art von Ruhestörern.


 

Der Verein für Deutsche Schäferhunde Ortsgruppe Stein-Deutenbach übernimmt keinerlei Haftung für evtl. auftretende Personen-/Sachschäden. Jeder Hundehalter haftet persönlich für eigene, sowie evtl. durch seine(n) Hund(e) verursachte Schäden.


 

Stein, im Oktober 2019                                        Der Vorstand

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
©2017 by SV OG Stein-Deutenbach e.V.